Kuemmerer
AufeldschildBlumenwieseSitzbankKarte


Gartengrundstück gesucht



Tag des offenen Gartens


Am 18. September 2011 fand der erste Tag des offenen Gartens im Aufeld statt. Eingeladen hatten die Lokale Agenda 21 Mannheim-Neckarau sowie der Aufeld-Kümmerer. Besucher konnten während der dreistündigen Veranstaltung in ein paar der Gärten der Aufeldwege II und III hinein spazieren und so die schöne Natur hinter den Gartenzäunen und –pforten entdecken. Kinder aber auch Erwachsene konnten Schafe streicheln, die Tauben- und Kleintierzucht kennen lernen, einen naturnahen Garten erkunden, sich Pferden und Eseln nähern, über eine Streuobstwiese spazieren, oder sogar eine Kutschfahrt durch das Aufeld unternehmen. 

Offener GartenOffener Garten

Auf dem Festplatz "Niederbrückl" konnten sich Interessierte am Stand des NABU Mannheim über Gartenvögel informieren, Kinder konnten dort die Tiere des Aufelds malen, Insektenhotels basteln, oder an einer spannenden Rallye durch das Aufeld teilnehmen. Am Stand des BUND Mannheim informierte Gabriele Baier über Möglichkeiten des naturnahen Gärtnerns. 

Die Lokale Agenda 21 Mannheim-Neckarau sowie das Verkehrsforum Neckarau gaben Auskunft über ihre aktuellen Projekte. Und wer das Aufeld nicht zu Fuß erkunden wollte, konnte sich am Stand des Umweltschutzvereins Ökostadt Rhein-Neckar kostenlos ein Elektrorad (Pedelec) ausleihen und mit viel Rückenwind durchs Aufeld radeln. 

Auch im Jahr 2012 soll es wieder einen Tag des offenen Gartens geben. Genaue Details hierzu werden rechtzeitig vorher auf dieser Seite angekündigt.

Preisverleihung wärend des Tags des Offenen Gartens


Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war die Verleihung der Preise des Zaunwettbewerbs im Aufeld durch Gemeinderätin der Grünen, Gabriele Thirion-Brenneisen. Acht Bewerber wurden mit ihren Zäunen dafür ausgezeichnet, dass sie Zäune errrichtet haben, die den Durchblick und damit die Sicht auf die hinter den Zäunen liegende Natur ermöglichen.  

Zuschauer bei der PreisverleihungZuschaer bei der Preisverleihung

Am späteren Nachmittag gab es zudem noch eine geschichtlich-naturkundliche Wanderung durch das Aufeld mit Altstadtrat Helmut Wetzel und Aufeld-Kümmerer Torsten Kliesch.


Stadt sucht Grundstück im Aufeld zur Öffnung

Wenn Sie ein Grundstück zu verpachten haben, dann wenden Sie sich doch an mich. Die Stadt Mannheim möchte nämlich gerne ein Grundstück im Aufeld pachten und es für die Öffentlichkeit öffnen.


Das Mannheimer Aufeld

Ein naturnaher Grünzug

Mitten in Mannheim
Aufeldbild Aufeldbild

Links zu anderen Seiten

Aktuelle Termine

Aktuell sind keine Termine geplant. Ein nächster Aufeld-Treff wird voraussichtlich im Februar stattfinden.

Im April/Mai 2012 wird ein Workshop zur Zaun(um)gestaltung mit der Biologin Gabriele Baier angeboten. Der genaue Termin wird an dieser Stelle rechtzeitig vorab bekannt gegeben.